Vortrag: „Mohn & Hanf“, 21.10.2021 in Steyr

Donnerstag, 21. Oktober 2021, 19 Uhr, Ennsthaler Buchhandlung, Steyr

Vortrag über ganzheitliche Ansätze in der Therapie chronischer Schmerzen und entspannende Live-Musik

Rund 800.000 Österreicher*innen werden von chronischen Schmerzen geplagt. Zum körperlichen Leid kommt oft noch großes Unverständnis vonseiten des sozialen Umfelds. Erfahren Sie vom bekannten Orthopäden, Schmerzspezialisten und Buchautor, Dr. Martin Pinsger, worauf es bei der erfolgreichen Schmerzbewältigung wirklich ankommt.

Dr. Martin Pinsger, seit über 20 Jahren auf die Behandlung chronischer Schmerzen spezialisiert, steht den Besuchern am 21. Oktober auch für Fragen zur Verfügung.

Für Auflockerung und Entspannung sorgen Stefan Plank & Zizipe mit Oldies, Evergreens, Jazz und Pop.

Vortrag und Livemusik „Mohn & Hanf“

Wann: Donnerstag, 21. Oktober, 19 Uhr
Wo: Ennsthaler Buchhandlung, Stadtplatz 26, 4400 Steyr, https://www.ennsthaler.at/

Eintritt frei; Achtung: begrenzte Teilnehmerzahl, daher Anmeldung unbedingt erforderlich: Tel. 07252/52 0 53

Hinweis: Es gelten die zu dem Zeitpunkt herrschenden Covid19-Zutrittsregeln!

Buchtipp:

Dr. Martin Pinsger/Dr. Thomas Hartl: Krankheit Schmerz. Endlich Hilfe für Patienten! Ennsthaler Verlag, Februar 2021; ISBN 978-3-7095-0126-9; 248 Seiten, 20 Euro

11. Wiener Schmerztag: 8. 10. 2021, Rathaus Wien

Nein zu Schmerz!

Wiener SchmerztagAm 8. Oktober findet im Festsaal des Wiener Rathauses von 10:00 bis 18:00 Uhr bei freiem Eintritt der 11. Wiener Schmerztag statt. Vorträge, Gesundheitsstationen und persönliche Gespräche mit Expertinnen und Experten bieten Betroffenen Rat und Hilfe. Programm und Details unter www.schmerztag.at

Ob Kopf-, Knie-, Hüft-, Rücken- oder Schulterschmerzen, ob Rheuma-, Nerven- oder Muskelschmerzen, ob körperlich oder seelisch bedingt – chronische Schmerzen können das Leben zur Qual machen und Betroffene in Depression, Medikamentenabhängigkeit und Isolation treiben. „Aber Schmerz muss nicht sein! Es gibt für fast jeden Menschen eine Möglichkeit zur Schmerzlinderung“, betont Dr.in Renate Barker, eine der wissenschaftlichen Leiter* des 11. Wiener Schmerztages. „Am Publikums-Infotag am 8. Oktober im Wiener Rathaus werden wir über die vielfältigen Möglichkeiten der Schmerzbehandlung informieren, die von medikamentösen über physiotherapeutische, physikalische bis hin zu diversen chirurgischen Interventionen reichen. Wir möchten den Betroffenen aber auch zeigen, was sie selbst tun können, um ihren Schmerz zu reduzieren bzw. ihm vorzubeugen. Und wir stehen auch für persönliche Beratungsgespräche zur Verfügung.“

Webinar zur Erkrankung Interstitielle Cystitis

Am 27. Jänner 2021 veranstaltete Sigmapharm ein Webinar zum Thema:
Bladder Pain Syndrome/Interstitielle Cystitis 2021: Altes, Bewährtes und Neues

Unter dem unten angeführten Link finden Sie die vollständige Aufzeichnung. Die Aufzeichnung des Live-Webinars wird für 6 Wochen zugänglich sein. 

Hier finden Sie den Vortrag als PDF zur Nachlese: Webinar Dr. Riedl Kurzfassung 

30 Jahre selbsthilfe oö

selbsthilfe oö, der Dachverband aller Selbsthilfegruppen in OÖ unterstützt ICA Austria jetzt schon seit 1999! Aufgaben von selbsthilfe oö sind unter anderem:

  • Rahmenbedingungen zu schaffen um zur Selbsthilfe zu aktivieren
  • den verschiedenen Selbsthilfegruppen in OÖ eine gemeinsame Stimme zu verleihen.

2020 feiert die Selbsthilfe OÖ ihr 30-jähriges Bestehen. Dazu gibt es eine Jubiläumsausgabe des 4x jährlich erscheinenden Magazins „Lichtblick“. 

Erlernen von „Selbstkatheterisierung“

In Covid 19 – Zeiten hat sich gezeigt, wie wichtig für IC – PatientInnen das Erlernen von „Selbstkatheterisierung“ sein kann. Man bedenke, wie hilfreich es sein kann, jederzeit – bei Bedarf – selbst Instillationen durchführen zu können!

KH-Ambulanzen und z.B. auch behandelnde Fachärzte bieten dieses Erlernen an. Ein Gespräch zu diesem Thema mit dem Arzt des Vertrauens ist absolut empfehlenswert.