Wie äußert sich IC?

Einige oder alle der folgenden Symptome können bei einer IC-Erkrankung auftreten:

  • Häufigkeit: Man muss bis zu 60mal oder mehr pro Tag und Nacht zur Toilette. Im frühen Krankheitsstadium kann die Häufigkeit manchmal das erste Symptom sein.
  • Drang: Man muss dringend zur Toilette, obwohl man gerade war. Der Druck wird oft von Schmerzen und Pressen begleitet. Meist kommen nur Tröpfchen, denn die Blase ist leer.
  • Schmerz: Schmerzen treten im Unterleibs- und Vaginalbereich auf. Vielfach haben die Patienten/innen das Gefühl, als schneide jemand mit einer Rasierklinge in der Blase und Harnröhre herum. Die Schmerzen ähneln denen einer bakteriellen Infektion, sind aber um ein vielfaches schlimmer. Sie gleichen denen bei schwerem Krebsleiden und werden oft mit Morphium-Medikamenten unterdrückt. Einige Patienten/innen haben zusätzlich Muskel- und Gelenksschmerzen, Migräne, allergische Reaktionen, Dickdarm- und Magenprobleme. Man kann derzeit noch nicht genau sagen, ob zwischen diesen Symptomen und Interstitieller Cystitis eine Verbindung besteht, aber es wird vermutet.